Zöliakie – glutenfrei leben

Im Landkreis Stade leben immer mehr Menschen mit der Diagnose Zöliakie. Zöliakie ist eine Intoleranz des Organismus gegenüber Gluten. Es erzeugt im Darm des Betroffenen eine Schädigung des Dünndarms. Bei andauernder Glutenbelastung können nicht mehr genug Nahrungsbestandteile vom Körper aufgenommen werden und es können Symptome u.a. wie z.B. Durchfall, Bauchschmerzen, Blähungen, Appetitlosigkeit und Erbrechen auftreten.

Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in Weizen, Roggen, Gerste, Dinkel und Hafer vorkommt. Lebensmittel aus diesen Getreiden enthalten Gluten. Es kann aber auch in vermeintlich unverdächtigen Produkten wie Bonbons, Eis, Pudding, gemischten Wurstsorten, Suppenwürfeln usw. vorkommen.

Die einzige Therapie ist die strenge und lebenslange glutenfreie Ernährung.

Wir sind die erste Selbsthilfegruppe in der Region mit dem Schwerpunkt »glutenfrei leben« und stehen allen Zöliakiebetroffenen, Angehörigen wie Interessierten zur Verfügung.

Ab Februar 2019 habe ich das Ehrenamt als Kontaktperson der Deutschen Gesellschaft für Zöliakie e.V. für den Landkreis Stade übernommen. Ich bin 46 Jahre alt und lebe mit meiner Familie im Alten Land in Jork.

In unseren Treffen tauschen wir Erfahrungen aus, erhalten Tipps und Tricks für das Kochen & Backen, Informationen für das Einkaufen in unserer Region u.v.m.

Termine unserer Gesprächsgruppentreffen siehe Programm. Andreja Malpohl

 

 

Zurück

Diese Website verwendet nur Sessiom-Cookies, die beim Verlassen automatisch gelöscht werden. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen